Wie nennt man Proxima-B noch?

Gibt es einen 2. blauen Planeten und wie heißt er?

Die Astronomie hat ab und an mal eine Überraschung zu bieten. Erst neulich meldeten die Medien die Entdeckung eines neuen Planeten. Er bekam den Namen Proxima Centauri b und gilt als der Himmelskörper, der der Erde am stärksten ähnelt. Deshalb gehört er zu den Exoplaneten. Das ist der Name für erdähnliche Planeten. Da die Forscher vermuten, dass es auf Proxima Centauri b jede Mengen Wasser geben könnte, sprechen sie auch von dem Ozean-Planeten. Einige Experten sprechen von der möglichen Existenz eines 200 Meter tiefen Meers auf dieser Neuentdeckung. Die naheliegende Vermutung, dass es auf diesem Planenten leben geben könnte, wurde auch schon geäußert. Der neu entdeckte Himmelskörper kreist um den Stern Proxima Centaur. Dieser Stern gehört zum Sternbild Zentaur. Ebenfalls eine Überraschung ist die Nähe dieses Planeten zur Erde. Er liegt nur 4,2 Lichtjahre vom unserer Heimat entfernt. Er gilt damit als der nächste Exoplanet zur Erde unter den bisherigen Entdeckungen. Er umkreist den von uns aus gesehen nächstgelegenen Stern.

Quellen zu Proxima-B zum Weiterninformieren

Möchte jemand weiterlesen? Hier eine Zusammenstellung einiger Meldungen aus den Medien zu diesem Thema:
– Der Bayrische Rundfunk berichtet über die Berechnungen, auf denen sich die Vermutungen zu dem Meer auf Centauri b stützen: http://www.br.de/themen/wissen/erdaehnlicher-planet-exoplanet-proxima-centauri-cen-b-102.html
– Die Frankfurter Rundschau hat ebenfalls einen Bericht über den neu entdeckten Planeten ins Netz gestellt: http://www.faz.net/aktuell/wissen/weltraum/proxima-centauri-b-feuchter-exoplanet-in-kosmischer-nachbarschaft-14478002.html
Es gibt zahlreiche weitere spannende Pressetexte über Proxima Centauri b. Auch der Eintrag bei Wikipedia zu dieser Neuentdeckung ist lesenswert.

Share This: