Trump: Mehr Geld zur Erforschung von Proxima-B?

Heute wird er vereidigt mit großem Trara. Donald J. Trump. Was neben der allgemeinen Kritik untergegangen ist, sind die neuen Schwerpunkte in Bezug auf die Forschung. Dabei steht besonders die NASA im Vordergrund.

Mehr Budget zur Erforschung von Sonnensystemen und Planeten

Dieser Präsident spaltet Amerika, was man Ihm aber zu Gute halten muss, sind die zusätzlichen Gelder für die NASA. Die NASA kann somit Beispielsweise mehr Gelder in unseren Exoplaneten investieren. Oder für die Erforschung alternativer Antriebsstoffe um zur Schwester zu kommen. Die Etaterhöhung beziffert sich auf 88 % gegenüber den Ausgaben Obamas.
Wie immer handelt es sich derzeit um vage Behauptungen und Stimmungen. Vieles wird über den Twitter-Account des zukünftigen Präsidenten preisgegeben und muss daher nochmal sauber geprüft werden.

Was denkt ihr? Hat sind diese Ankündigungen für bare Münze zu nehmen oder handelt es sich hier eher um hirngespinste eines verwirrten Mannes?

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*